Konzept 

Klassikstadt öffnet die Türen zu einer Welt automobiler Emotionen und Kostbarkeiten.

Gläserne Werkstätten für Restaurationen, Reparaturarbeiten und Motorenbau sowie ein Uhrmacher und eine Sattlerei laden zum Blick über die Schulter des Fachmanns ein und lassen alte Handwerkskünste wieder lebendig werden. Mehrere bekannte Händler für klassische Fahrzeuge bieten ein breites Sortiment hochwertiger, seltener und spannender Fahrzeuge und präsentieren in ihren faszinierenden Ausstellungsflächen die Träume vergangener Jahrzehnte. Legendäre Marken wie Lamborghini, McLaren und Bugatti schlagen hingegen mit ihren Showrooms die Brücke in die Gegenwart.
Rennteams präparieren ihre Boliden für neue Herausforderungen und verschiedenste automobile Dienstleister bieten Leasing-, Prüf- und Pflegedienstleistungen an. Innovative und neue Nutzungskonzepte wie eine Oldtimervermietung runden mit attraktiven Einzelhändlern für Bekleidung, Modellautos, automobile Accessoires und vieles mehr das Angebot der Klassikstadt ab.

Die gläserne Boxengasse im 2. Stock sorgt für spannende Einblicke in die Sammlungen privater Automobilenthusiasten und lädt zum Flanieren ein.

 

Geschichte In Frankfurts East Side

Klassikstadt befindet sich in einem monumentalen Fabrikgeschossbau aus dem Jahre 1910 – ursprünglich gebaut für die Landmaschinenfabrik Mayfarth. Die Fabrikanlage beeindruckt durch die 
komplett erhaltene historische Backsteinfassade mit wunderschönen Bogenfenstern. Gemeinsam 
mit weiteren ausdrucksstarken Nebengebäuden, einer großzügigen Außenanlage und einer Grünfläche bildet das Areal von ca. 20.000 qm ein eindrucksvolles Ensemble. Das Gebäude ist Bestandteil der Route der Industriekultur.

Das Fabrikgebäude besteht seit 100 Jahren an der Orber Straße im Frankfurter Osten. Es hat zwei Kriege unbeschadet überstanden und den verschiedensten Zwecken gedient: von der Landmaschinenproduktion zur Bundesdruckerei von 50 DM-Scheinen bis hin zur Lagerung von Uniformen des Bundeszolls.

Im November 2010 wurde die Klassikstadt nach einer zweijährigen Bauphase eröffnet. Hier ein paar Eindrücke aus der Bauphase:

Team Klassikstadt

Unser Team ist von Montag bis Freitag in der Zeit von 9.00 bis 18.00 Uhr gerne für Sie zu allen Themen rund um die Klassikstadt da.

 

Brigitte Schlüter

Geschäftsführerin

brigitte.schlueter@klassikstadt.de

 

Titus Schneider

Geschäftsführer

titus.schneider@klassikstadt.de

 

Marcel Becker

Office Manager

marcel.becker@klassikstadt.de

 

Julia Spindler

Eventmanagerin

julia.spindler@klassikstadt.de

 

Nina Seitz

Junior Eventmanagerin

nina.seitz@klassikstadt.de

 

Senada Dzogovic

Buchhalterin

senada.dzogovic@klassikstadt.de

 

Roland Garroppo Scaldaferri

Facility Manager

roland.garroppo-scaldaferri@klassikstadt.de

 

Öffnungszeiten 

Die Klassikstadt hat für Sie zu folgenden Zeiten geöffnet:

Montag bis Samstag: 10.00 – 20.00 Uhr
Sonntag: 10.00 – 18.00 Uhr

 

Der Eintritt ist kostenlos.