Im Team erfolgreich 

Bitte einsteigen und selbst erleben – das verspricht der Dörr Group Day, der vor wenigen Tagen bereits zum dritten Mal für außergewöhnliche Erinnerungen sorgte. Er war erneut ein Highlight im Eventkalender der Dörr Group. Es liegt nicht nur an der Kombination aus edelsten automobilen Träumen, entspannter Atmosphäre und gutem Wetter, sondern auch daran, warum dieses […]


Bitte einsteigen und selbst erleben – das verspricht der Dörr Group Day, der vor wenigen Tagen bereits zum dritten Mal für außergewöhnliche Erinnerungen sorgte. Er war erneut ein Highlight im Eventkalender der Dörr Group.

Es liegt nicht nur an der Kombination aus edelsten automobilen Träumen, entspannter Atmosphäre und gutem Wetter, sondern auch daran, warum dieses Ereignis überhaupt ins Leben gerufen wurde. „Mit diesem Tag heute möchten wir Ihnen danke sagen für Ihre Verbundenheit zu uns und dem ganzen Team Dörr“, so empfing der Inhaber der Dörr Group, Rainer Dörr, die rund 120 geladenen Gäste am Bilster Berg. „Ich freue mich von tiefstem Herzen, Sie heute hier begrüßen zu dürfen.“

Während ein Bugatti Chiron am Bilster Berg alle Augen auf sich zog, konnten fünf Lamborghini, fünf McLaren und zwei Lotus der Dörr Group bei Ausfahren über Land getestet werden. Sechzig eigene Fahrzeuge von Kunden wurden auf der Strecke des Bilster Berg auf ihre PS-Leistung, Kurvenlage und Handling geprüft, selbstverständlich zusammen mit erfahrenen Instruktoren, die so manches Benzingespräch anreicherten. Mit dem Dörr Group Day möchte das Team Dörr der gesamten Familie einen wunderschönen Tag ermöglichen. Neben den Fahraktivitäten konnten sich die Gäste zur Kollektion der Bugatti Boutique in München beraten lassen, und die Kinder hatten die Möglichkeit, mit ferngesteuerten Bugatti erste Fahrtests zu unternehmen.

„Es war ein so tolles Event, wir hatten viel Spaß mit den Fahrzeugen der Dörr Group und unserem Sportwagen auf der Strecke“ oder „Toller Tag, danke für dieses schöne Erlebnis“ gaben die Gäste dann als Feedback an das Team Dörr zurück. Die Dörr Group verfügt mittlerweile über eine sechsjährige Geschichte. Im November 2011 eröffneten Evelyn und Rainer Dörr McLaren Frankfurt und setzten damit den ersten Baustein. Darauf folgten McLaren Stuttgart, Lamborghini Frankfurt, McLaren München, Lotus Frankfurt und Stuttgart und vor gut einem Jahr die Edelmarke Bugatti. „Wir sind stolz darauf, dass wir die Geschichte der Dörr Group als Erfolgsgeschichte bezeichnen dürfen. Ebenso mit Dörr Motorsport. Erst vor wenigen Wochen hat die Mannschaft um Team Manager Robin Dörr beim ADAC Zurich 24h-Rennen den zweiten Platz in ihrer Klasse gemacht.

Der Name Dörr hat im Motorsport schon eine sehr lange Tradition. „Rainers Vater fuhr Rallye, Rainer selbst holte mit 16 Jahren einen Meistertitel im Motocross, ab 1999 fuhr er dann Autorennen am Nürburgring. Bei uns dreht sich also alles um Autos und Motorsport“, erzählt Evelyn Dörr, Leiterin Marketing und Unternehmenskommunikation der Dörr Group. „Wir haben erfahren, dass Erfolg im Motorsport nur im Team möglich ist und leben diese Philosophie dadurch im gesamten Unternehmen.“ Der Dörr Group Day ist ein wichtiges, wenn nicht das wichtigste Ereignis im Eventkalender des Team Dörr. Mehr als 60 Events, darunter Ausfahrten, Roadshows, Perfektionstraining oder Events in der Bugatti Boutique führt unser Eventkalender auf.

Instagram

Load More
Something is wrong. Response takes too long or there is JS error. Press Ctrl+Shift+J or Cmd+Shift+J on a Mac.