Alfa Romeo Giulietta feiert 60. Geburtstag beim Sonntagstreff Klassikstadt 

Legendäre Oldtimer am 13. Juli 2014 im historischen Ambiente zu Gast
Probefahrten mit aktuellen Modellen bei der „Alfa Romeo Live Tour“


Beim Juli-Sonntagstreff feiert eines der wichtigsten Modelle in der Historie von Alfa Romeo seinen 60. Geburtstag. Mit der Giulietta vollführte die italienische Traditionsmarke 1954 den entscheidenden Schritt von einer Manufaktur von Luxus- und Sportwagen zum Großserienhersteller. Aus diesem Anlass präsentiert Alfa Romeo am 13. Juli 2014 einige der legendärsten Vertreter der Baureihe in der Klassikstadt.

Das Coupé Alfa Romeo Giulietta Sprint legte vor sechs Jahrzehnten den Grundstein. Der Alfa Romeo Giulietta Spider zählt zu den schönsten Cabriolets aller Zeiten. Und der Alfa Romeo Giulietta Turbodelta ist die sportlichste Variante der in den 1970er Jahren gebauten zweiten Serie mit diesem Namen. Erwartet wird außerdem ein Exemplar der extrem raren Giulietta Sprint Speciale, deren spektakuläres Design in den 1950er Jahren für Aufsehen sorgte. Zahlreiche weitere Giulietta werden darüber hinaus unter den Oldtimern sein, mit denen die Fans zum Sonntagstreff (ab 10:00 Uhr) anreisen.

Außer rund 100 klassischen Alfa Romeo – selbstverständlich nicht nur Giulietta – erwartet die Besucher des nächsten Sonntagstreffs auch aktuelle Modelle der Marke. Schon ab Samstag (12.Juli) gastiert die „Alfa Romeo Live Tour“ in der Klassikstadt. An beiden Tagen sind von hier aus Probefahrten mit der 2014er Version des Alfa Romeo Giulietta und außerdem mit Alfa Romeo MiTo möglich.

Auch der neue Supersportwagen Alfa Romeo 4C präsentiert sich im großzügigen Innenhof der ehemaligen Landmaschinenfabrik.

Der Alfaclub Deutschland gastiert wie schon im vergangenen Jahr ebenfalls mit dessen umfangreichem Clubshop in der Klassikstadt und feiert dabei seinen 30. Geburtstag. Italienische Spezialitäten und das exklusive Accessoires-Programm ergänzen das Angebot von Alfa Romeo beim Sonntagstreff im Juli.